Mittwoch, 17. Juni 2015

Snowflake - Part One

Ich muss gestehen, dass ich bei dieser Anleitung von Manek-Manek Beads wirklich lange überlegt habe, aber schließlich konnte ich doch nicht widerstehen...
Für den Moment sind dreißig US-Dollar zwar eine Menge Geld, aber die Investition hat sich gelohnt. Man erhält dreiundzwanzig durchweg bebilderte und ausführlich beschriebene Seiten und ist mit dem Fädeln auch nicht in zwei oder drei Stunden durch. Ich habe vielmehr zwei bis drei Monate gebraucht... 

Und vor Weihnachten gibt es mindestens noch eine weitere "Snowflake". ;-)


Verwendet wurden:

Miyuki-Delicas 11/0 in:
Transparent Silverlined Bright Royal Purple

Miyuki-Rocailles 11/0 in: 
Crystal AB Ice Blue Lined
Crystal AB Black Lined

Miyuki-Rocailles 15/0 in:
Transparent Aqua
Duracoat Galvanized Hot Pink
Aqua Mist Lined Crystal Luster

Swarovski
3 mm Bicone in Provence Lavender AB2x
14 mm Rivoli in Crystal AB foiled
4 mm Chaton Montées in Crystal AB

Spikes in
Crystal Magic

Anhänger Snowflake in Blau




Snowflake

Anhänger Snowflake in Blau



Snowflake

Anhänger Snowflake in Blau - seitlich fotografiert
Snowflake

Anhänger Snowflake - seitliches Spike fotografiert
Ausschnitt Snowflake

Anhänger Snowflake in Blau
 Snowflake

Anhänger Snowflake - seitliches Spike fotografiert
Ausschnitt Snowflake

Anhänger Snowflake in Blau



Snowflake

Anhänger Snowflake - seitlich fotografiert
 Ausschnitt Snowflake

Kommentare:

  1. Hallo Nicole!
    Deine Schneeflocke sieht wirklich richtig klasse aus. Und die sieht bestimmt auch als getragener Schmuck super aus, und nicht nur als Weihnachtsdeko. Wenn ich ehrlich bin finde ich sie dafür eigentlich viel zu schade.
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nicole,
    die Schneeflocke sieht super aus. Ob ich sie als Schmuck tragen würde, weiß ich nicht, aber sie ist auch als Fensterdeko oder Highlight am Tannenbaum ein Hingucker.
    So viele Details in einem Schmuckstück, das sieht nach harter Konzentrationsarbeit aus. Du hast recht: Die Preise von Manek Ladys Anleitungen sind nicht ohne, dafür sind sie sehr detailliert und nachvollziehbar gearbeitet, absolut professionell.
    Die Investition hat sich gelohnt.
    LG
    Silke

    AntwortenLöschen