Samstag, 19. September 2015

Kette in Chenille-Stitch

Diese Kette war mein erster Versuch in dieser Technik, nachdem im in einem Perlenforum eine Chenille-Stitch-Kette gesehen hatte. Der Stich lässt sich nach dem Anleitungsvideo einfach fädeln und erfordert auch kaum Vorkenntnisse. Der Durchmesser der Ketten lässt sich durch die aufgenommene Perlenanzahl variieren, doch sollte man diesen nicht zu groß wählen, da sich die Kette sonst sehr leicht zusammendrücken lässt, sofern man kein Kautschuckband oder ähnliches einfügt. Ich muss gestehen, dass mir meine Kette fast ein wenig zu dünn ist, aber da kann man ja noch 2 in anderen Farben machen und diese dann zusammen tragen. 


Chenille.Stick-Kette in weiß-pink mit Magnetverschluss
Chenille-Stitch-Kette in weiß-pink mit Magnetverschluss

Kommentare:

  1. Hallo Nicole!
    In diesen schönen frischen Farben gefällt mir die Kette sehr gut. Und ich finde sie auch kein bisschen zu dünn, sondern genau richtig. Aber wie Du schon schreibst, man kann ja auch mehrere davon tragen.
    Viele liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nicole,
    diese Technik habe ich einmal ausprobiert, mit dem Plan, eine Kette zu fädeln. Allerdings habe ich es auf ein Armband reduziert, weil mir die Technik nicht wirklich zusagt.
    Schön finde ich auch bei Deiner Variante, dass alles verspielt und filigran aussieht. In den Kontrasttönen kommt das Blümchenmuster schön zur Geltung. Du hattest auf jeden Fall weit aus mehr Geduld als ich :-)
    LG
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Der Chenille Stich gefällt mir auch sehr gut und ich habe daraus auch schon eine Kette gemacht.
    Ich mag den Kontrast der Farben in Deiner Kette. Ich finde sie macht als einfach getragene Kette ohne Anhänger schon richtig was her.
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nicole,

    auch ich hab diese Technik noch nicht ausprobiert, allerdings macht keine Kette Lust darauf es endlich mal in Angriff zu nehmen.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen